Server


Clan- / Gildenmenü


Status

Members
Total Members: 152
Latest: Beckham
New This Month: 0
New This Week: 1
New Today: 0
Stats
Total Posts: 1840
Total Topics: 684
Most Online Today: 6
Most Online Ever: 126
(Mi, 15.01.20, 18:20)
Users Online
Members: 0
Guests: 5
Total: 5

Autor Thema: Goodbye, Farewell, bis dann - ein Erklärungsversuch meines Abschieds  (Gelesen 281 mal)

Waien

  • Karma: +0/-0
Liebe Leute,

Abschied nehmen ist nie leicht, gerade in einem Spiel wie bei WoW, wo es ja auch um das soziale Gefüge geht. Dieses soziale Gefüge war es auch was mich in den letzten Wochen hat online kommen lassen, mit dem Gedanken und der Last gleichzeitig, dass ich euch nicht im Stich lassen möchte.

Ich habe gerade in den letzten 20 Minuten meine Briefkästen leergemacht, habe an 2-3 Leute verschiedene Dinge und ein bisserl Gold geschickt, sonst verstaubt es wieder wie damals in Retail als ich ging. Ich habe zwar geschrieben auf unbestimmte Zeit, ich denke allerdings, dass ich nicht wiederkommen werde.

Es tut mir wirklich leid für Alle die, denen ich damit möglicherweise vor den Kopf stoße, vielleicht freuen sich ja auch einige, dass ich gehe, ein nerviger "DAMAGE-Typ" weniger im Raid ;D

Ich möchte mal versuchen zu erklären warum ich jetzt, für einige von euch womöglich sehr abrupt, die Reißleine ziehe: - zunächst gesagt, es ist nichts Schlimmes passiert. Es sind einfach nur eine Reihe von Umständen und Überlegungen die mich zu dem Schluss kommen lassen, dass ich das Spielen wieder an den Nagel hänge und wenn, dann richtig. Die, die mich kennen gelernt haben wissen, ich mache etwas ganz, oder gar nicht.

Ich hatte ursprünglich gedacht, dass ich vielleicht 1 oder 2 Abende die Woche spielen würde und es gut mit meinem Real Life vereinbaren könnte, denn das Spiel an sich ist mega schön und ich spiele es gerne und möglicherweise sogar gut.

Im Endeffekt ist es für mich aber schwierig, weil ich ein ziemlich ehrgeiziger Typ bin, vielleicht haben das einige von euch gemerkt. - bei World of Warcraft Classic ist das allerdings ein Problem, weil da auch sehr stark das Zeitinvestment belohnt wird, d.h. wenn man vorne mitspielen will, muss man farmen für consumeables, Verzauberungen, andere kleine Dinge.

Für mich ist es letzendlich eher zur Last und zum Zwiespalt geworden. Ich habe wirklich lange gehadert mit mir selbst, dass ich die Gilde nicht im Stich lassen möchte. Andererseits ärgert es mich als Person im echten Leben sehr, dass mir das Spiel so wichtig geworden ist, dass ich andere Dinge vernachlässigt habe, oder angefangen habe zu vernachlässigen - und das möchte ich nicht. Ich habe angefangen mich über das DKP System zu ärgern, über Loot usw. und das ist es einfach nicht wert, ich habe den Spaß einfach verloren und mir wurde es zur Last, dazu kam noch die Raidzeit von Sonntags 19:00 Uhr, die für mich sehr schwer zu erreichen war und später kommen ist einfach nicht meine Art, das mag ich nicht, wie einige von euch mit bekommen haben. Also konnte ich zum Teil nicht genügend Kommitment geben, auch das war eine Last für mich.

Und verzeiht mir, wenn ich das jetzt so schreibe, ich möchte auch kein Raidlogger sein, der nur zum Raid einloggt und eben quasi sich von denen die mehr Zeit investiert haben durchziehen lassen und nur ein Bruchteil der Möglichkeiten nutzen können, einfach aufgrund des Systems -  und da fängt übrigens shcon bei den worldbuffs an, das ist allerdings ein anderes Thema (nur war es mir aus zeitlichen gründen oft nichtmöglich die zu sammeln, ich hatte vielleicht 4-5 Raids mal Worldbuffs)

Unterm Strich ist mir der Zeitinvest einfach zu hoch, in der Zeit wo ich einfach etwas für meinen Körper tun kann, was meiner Familie zugute kommt, am Haus weiter bauen kann, was auch meiner Familie zu Gute kommt. Ich möchte nicht, dass mein Sohn einen Vater hat der jeden Abend 4-5 Stunden vorm PC hockt, das ist einfach kein toller Einfluss fürs Leben. Zudem erwarten meine Frau und ich im September das 3te Kind, d.h. irgendwann hätte ich einfach kürzer treten müssen. und wie gesagt, wenn ich etwas mache, dann mach ich es richtig und deshalb, so leid es mir auch tut, sage ich:

Danke allen für die Abenteuer, tollen Stunden usw. und bis Bald; wer weiß - vielleicht sieht man sich doch irgendwo mal wieder, wenn ich beruflich wieder untwerwegs bin, schaue ich sicherlich mal ins TS rein ;-)

mit einem lachenden und einem weinenden Auge wünscht euch alles Liebe,

euer Waien aka Ingo
« Letzte Änderung: Di, 26.05.20, 10:03 von Himanu »

Conya

  • WoW-Raidplaner
  • ****
  • Karma: +0/-0
Don’t cry because it’s over, smile because it happened! Oder anders gesagt: Durchgespielt!   :D

War ne coole Zeit, schön dass du so fleissig und ehrgeizig mit gespielt hast. Lass dich einfach mal wieder im TS blicken wenn du magst, ansonsten schon mal alles Gute und weiterhin viel Spass mit diesem "Real Life" Ding  ;D

Vamonos

  • WoW-Raidplaner
  • ****
  • Karma: +1/-0
ich verstehe dich mit ganz oder gar nicht ;)

wünsche dir alles gute


Iax

  • WoW-Raidplaner
  • ****
  • Karma: +0/-0
Schade das zu Lesen, auch wenn ichs vollkommen Nachvollziehen kann.

Ich wünsche dir auf jedenfall alles gute weiterhin und viel Erfolg im Reallife.

MfG Jonas

Ritus

  • WoW-Raidplaner
  • ****
  • Karma: +0/-0
Lieber Ingo,

ich kann dich vollkommen verstehen und ich denke du tust das Richtige, denn nichts ist wichtiger als die Familie.

Für eure Zukunft wünsche ich euch alles Gute, genieße die Zeit die du hast mit deinen Kindern.

Bleibt Gesund

Liebe Grüße Ritus aka Heiko

Scorpius

  • WoW-Raidplaner
  • ****
  • Karma: +0/-0
Auch ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute.

Es hat Spaß gemacht, gemeinsam mit Dir zu spielen; aber wie meine Oma immer sagte: man trifft sich immer 2 Mal im Leben :-)
also; vielleicht sieht man sich ja irgendwann mal wieder. Halt die Ohren steif und geniesse das Leben mit Deiner Familie.

Gruß
Scorp

Tugmeragon

  • WoW-Raidplaner
  • ****
  • Karma: +0/-0
Ich wünsche dir alles Gute und möchte dir vor allem für die Art und Weise deines Abschieds danken. Damit trägst du dem von dir angesprochenen sozialen Gefüge Rechnung. So muss sich niemand wundern, wo du bleibst, ob oder wann du wiederkommst. Deine klare Analyse und Begründung lässt sich sicher von jedem nachvollziehen. Danke für diesen stilvollen Abgang.  :'(  :)

{GFA}SkyRanger

  • Administrator
  • *****
  • Karma: +0/-0
Hey Waien, ich kann dich auf jeden Fall verstehen und kanns durchaus nachvollziehen.Reallife und Familie geht nunmal vor. Ich weis wie das ist, hab selber n Haus.Da will man was machen und sagt sich "achnee komm, machste am Wochenende." und dann schiebt man Sachen vor sich her, weil zocken "wichtiger" iss.
Ich wünsche Dir alles Gute und viel Spaß mit Deinem 3.  Wonnebrocken :-)



(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
You are not allowed to view links. Register or Login
Wenn du tot bist, weist du nicht, daß du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen.
Wenn du blöd bist, ist es genau so.

Edokai

  • WoW-Raidplaner
  • ****
  • Karma: +0/-0
Schade dass du nicht mehr kommst. Aber wie du sagst es gibt immer 2 Seiten von einer Münze ich freue mich für dich und auch für deine Familie das sie mehr von dir haben. Ich wünsche dir und deiner Familie das aller beste für die Zukunft und würde mich freuen dich wieder mahl im Ts zu hören.

Liebe grüsse Edokai aka Gabriel :)

Schneewittchen

  • WoW-Raidplaner
  • ****
  • Karma: +0/-0
Lieber Ingo,

ich wünsche dir und den Deinen eine tolles Leben! Für uns finde ich es sehr schade, aber wie schon gesagt - es ist ein Spiel - es soll Spaß machen!

Vielleicht hören wir ja wirklich mal wie der dritte im Bunde dann heißt...

Viel Glück euch und bleibt gesund!
Uschi

Ventisca

  • WoW-Raidplaner
  • ****
  • Karma: +0/-0
Lieber Waien,

danke,
dass du deine Zeit mit uns und mir geteilt hast.
dass du mir beigebracht hast was es wirklich heißt ein AOE Magier zu sein,
dass du immer ein willkommener Flüster-Partner warst,
dass du da warst.

Ich werde dich vermissen und wenn ich in Instanzen beim Versuch sterbe alles auf einen Schlag zu erlegen, werde ich definitiv an dich denken. :D

Lass es dir gut gehen auf deinem Weg und vielleicht hälst du manchmal inne und denkst erfreut an deine Zeit mit uns, um dann unbeschwert weiter zu ziehen.
Ich wünsche dir alles Glück der Welt mit deiner wachsenden Familie in der 'Offline-Welt', viele Brettspiel-Abende und gemeinsame Ausflüge in die Außenwelt wenn ein Regen gerade aufgehört hat und der Waldboden dann seinen herrlichen Geruch verströmt.

*drückt Waien und winkt zum Abschied*

Ventisca

Caradras

  • Moderator
  • *****
  • Karma: +0/-0
Hallo Waien, die Familie und das RL geht natürlich immer vor. Haben die gemeinsamen Raids sehr genossen und wirst und fehlen und dein dmg  ;D . Wünsche euch von Herzen alles gute, bleibt gesund und evtl. sieht man sich ja zweimal im Leben.

Santnathan

  • WoW-Raidplaner
  • ****
  • Karma: +0/-0
Hey Waien,

auch von mir noch alles Gute für die Zukunft =)

 

Powered by EzPortal